Print
Gewaltfreie Kommunikation - Grundlagenseminar

02. Februar 2018 | Weil der Stadt
Sie erhalten einen Überblick über Methoden der Gewaltfreien Kommunikation und der dahinterlie-genden gewaltfreien Grundhaltung. Dazu ganz praktisch die vier Schritte in der Gewaltfreien Kommunikation. Wir alle kennen schwierige Gesprächssituationen und Konflikte, in denen wir aus Angst, Unsicherheit oder Wut mit Vorwürfen reagieren. Mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation lernen Sie zu erkennen, welche Gefühle in Ihnen ausgelöst werden und diese in einer eindeutigen und einfühlsamen Sprache auszudrücken. So erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie verstanden werden und auch die Chancen für einen Konsens oder eine Lösung. Die Gewaltfreie Kommunikation ist ein effizientes Hilfsmittel, um im Alltag, in der Schule oder im Beruf mehr Klarheit und Verständnis über eigene Anliegen und die der andern zu schaffen. Sie befä-higt uns, offen und authentisch im Kontakt mit anderen Menschen zu sein und damit eigene und fremde Grenzen wahrzunehmen und konstruktiv damit umzugehen. Erleben Sie Empathie am Bei-spiel von Situationen aus ihrem eigenen Leben und finden Sie heraus, ob und wie die Gewaltfreien Kommunikation auch Ihr Leben bewusster machen und bereichern kann.
Beginn:
02.02.2018 09:00
Ende:
04.02.2018 16:00
Ort:
Weil der Stadt
Kosten:
450 €, ggf. zzgl. Unterkunft, Abendessen und Frühstück
Zielgruppe:
Menschen, die ihre Kommunikation im Beruf und im privaten Alltag eindeutiger und einfühlsamer machen wollen
Ehren- und Hauptamtliche
Referent:
Heidi Kaufmann, Ausbildnerin für Gewaltfreie Kommunikation, Coach, Mediatorin, systemische Auf-stellerin, Anti-Gewalt-Trainerin, Sozialpädagogin Flora Lehmann, Ausbildnerin für Gewaltfreie Kommunikation, Coach, Mediatorin, Co-Managerin
Veranstalter:
Landesakademie für Jugendbildung
Info:
Landesakademie für Jugendbildung
Eva Will
Malersbuckel 8
71263 Weil der Stadt
07033.5269-0
07033.5269-100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://jugendbildung.org
Buchungsnummer:
18-059

BACK