Print
Damit großes Engagement nicht verpufft
Qualität und Nachhaltigkeit in der Vorstandsarbeit
03. Februar 2018 | Weil der Stadt
Administrative und organisatorische Aufgaben geben der eigentlichen Vereinsarbeit erst den nötigen Rahmen. Vorstände leisten hier ganz wichtige Arbeit im Hintergrund und schaffen den Rahmen für einen funktionierenden Verein. Dabei investieren Sie nicht nur unendlich viel Zeit, sondern schaffen ein enormes Wissen, das für zukünftige Vorstände oder Vereinsmitglieder erhalten bleiben sollte, damit das große Engagement nicht verpufft. Damit Funktionsträger ihr Wissen nicht mitnehmen und Nachfolgende wieder bei Null anfangen müssen, braucht es ein gutes Wissensmanagement im Verein. Neue Vorstände zu gewinnen ist keine leichte Aufgabe. Ein gut bestelltes Feld weiterzugeben, klar umreißen zu können, welche Aufgaben Vorstandstätigkeit beinhaltet und für eine schnelle Arbeitsfähigkeit zu sorgen, ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Vereins-(weiter)führung. Von einem guten Wissensmanagement im Verein können neben dem Vorstand auch andere Vereinsfunktionäre profitieren. Ziel des Seminares ist es, Ihnen konkrete Anregungen zu geben, wie wertvolles Wissen anderen bereitgestellt und der Verein somit fit für die Zukunft gemacht werden kann. Im Austausch mit an-deren Teilnehmer*innen können Sie für Ihren Verein passende Konzepte entwickeln und die nächs-ten Umsetzungsschritte planen.
Beginn:
03.02.2018 09:00
Ende:
03.02.2018 17:00
Ort:
Weil der Stadt
Kosten:
75 €
Zielgruppe:
Für in Vereinen und Organisationen Verantwortliche
Ehren- und Hauptamtliche
Referent:
Heike Lück, Dipl. Sozialpädagogin (FH), umfangreiche Erfahrungen in der Begleitung von ehrenamtlichem Engagement
Veranstalter:
Landesakademie für Jugendbildung, Württembergische Sportjugend
Info:
Landesakademie für Jugendbildung
Norbert Frank
Malersbuckel 8
71263 Weil der Stadt
07033.5269-0
07033.5269-100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://jugendbildung.org
Buchungsnummer:
18-019

BACK