Selbstverwaltete Jugendräume: Jugendliche wissen selbst am besten was sie wollen!

Viele Potenziale – viele Fragen

Jugendliche haben ein großes Potential ihre Freizeit und die Offene Arbeit selbst zu gestalten. Dies ist für die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen in der Offenen Jugendarbeit eine große Herausforderung und gleichzeitig eine große Chance.

Üben Verantwortung zu übernehmen. Prozesse mit anderen jungen Menschen und erwachsenen aushandeln und gleichzeitig einen großen Gestaltungsspielraum zu haben. Dies ist sowohl im klassischen „Bauwagen“ als auch in selbstverwalteten Öffnungszeiten möglich.

Mit der Selbstverwaltung ergeben sich viele Chancen und Möglichkeiten, aber auch Fragen und Konflikte, die in einem Akademie Mobil-Seminar aufgegriffen werden können.

Themen für Selbstverwalter können sein:

  • Veranstaltungen erfolgreich planen und finanzieren
  • Gelungene Verhandlungsführung
  • Konfliktvermeidung und/oder produktiver Umgang mit Konflikten
  • rechtliche Fragen (Baurecht, Jugendschutz, Haftung, etc.)

Themen für Hauptamtliche können sein:

  • Die Balance zwischen Unterstützung und Kontrolle
  • Motivation engagierter Kinder und Jugendlicher
  • Autonomie als Herausforderung für eigene Werte.
  • rechtliche Fragen (Baurecht, Jugendschutz, Haftung, etc.)